DE

Bitte wählen Sie eine Sprache oder Region aus

 

Röchling erweitert Portfolio um nachhaltige Tiefziehwerkstoffe für die Bahntechnik

Maywoflamm®-Produkte mit Recyclinganteil erfüllen EN 45545-2:2020 bzw. NFPA 130 und BSS7239:1988

Der internationale Kunststoffverarbeiter Röchling Industrial SE & Co. KG erweitert mit den beiden nachhaltigen Produkten Maywoflamm® plus RC und Maywoflamm® NFPA RC sein Portfolio schwer entflammbarer Werkstoffe für den Einsatz in der Bahntechnik. Beide Produkte können mit einem Anteil von bis zu 70 Prozent recyceltem Material hergestellt werden und erhöhen damit die Nachhaltigkeit in der Anwendung der Kunden.

Innenausbau von Schienenfahrzeugen: Maywoflamm® plus RC sowie Maywoflamm® NFPA RC mit Rezyklatanteil eignen sich insbesondere für die Herstellung von tiefgezogenen Rücksitzschalen in der Bahntechnik

Werkstoffe, die im Bereich der Bahntechnik eingesetzt werden, müssen strenge Anforderungen erfüllen. Um die Sicherheit der Fahrgäste zu gewährleisten, spielt insbesondere der Brandschutz eine wichtige Rolle.

Röchling Industrial bietet unterschiedliche Materialien aus thermoplastischen und duroplastischen Kunststoffen an, die diesen Anforderungen entsprechen. Dazu gehören unter anderem Produkte der Marke Maywoflamm®, die unter anderem im Innenausbau der Schienenfahrzeuge, wie beispielsweise der Innenverkleidung oder der Herstellung von Rücksitzschalen, eingesetzt werden.

 

Nachhaltige Produkte erfüllen Brandschutznormen

Nun erweitert der Kunststoffverarbeiter am Standort in Bad Grönenbach im Allgäu sein Portfolio hochwertiger Kunststoffe für die Bahntechnik um zwei neue nachhaltige Produkte. Sowohl Maywoflamm® plus RC als auch Maywoflamm® NFPA RC können mit einem Anteil von bis zu 70 Prozent recycelter Materialien hergestellt werden. Maywoflamm® plus RC erfüllt die europäische Schienenfahrzeugnorm EN 45545-2:2020 mit der Einstufung R6/ HL2und Maywoflamm® NFPA RC ist nach NFPA 130 und BSS7239:1988 geprüft und kann damit im amerikanischen Raum eingesetzt werden. Beide Werkstoffe zeichnen sich durch ein geringes Gewicht im Vergleich zu Metall sowie einer hohen mechanischen Festigkeit aus.

 

Partner für die Erreichung von Nachhaltigkeitszielen

„Wir haben Nachhaltigkeit als einer der wichtigsten Strategiefelder für die Zukunft definiert“, erklärt Franz Lübbers, CEO von Röchling Industrial. „Uns ist es wichtig, Verantwortung zu übernehmen und zu einer nachhaltigen Zukunft beizutragen. Dabei haben wir natürlich unsere Kunden im Blick.“ Der hohe Recyclinganteil unterstützt Kunden bei der Erreichung ihrer Nachhaltigkeitsziele. Durch den Einsatz von hochwertigem Recyclingmaterial werden Ressourcen geschont und Kreisläufe geschlossen.

„Mit der Einführung bieten wir unseren Kunden aus der Bahntechnik nachhaltige Produkte, die gleichzeitig relevante Anforderungen an den Einsatz in der Bahntechnik erfüllen“, so Simon Kathmann, Head of Sales and Marketing von Röchling Industrial Allgäu. „Wir freuen uns sehr, die nachhaltigen Alternativen nun auf den Markt zu bringen“. Vorgestellt werden diese auf der Innotrans vom 20.-23. September in Halle 1.1 Stand 260.

Mehr Informationen zu unseren Werkstoffen für den Einsatz im Bereich der Bahntechnik finden Sie hier.

 

Weitere Röchling News

Besuchen Sie auch den Newsroom der Röchling-Gruppe um aktuelle Meldungen und einen Einblick in die neuesten Entwicklungen unseres Unternehmens zu erhalten.

Röchling Newsroom
 
Suchen
Kontakt

Teilen

Print to PDF

Newsletter Registration

Webseite auswählen

Roechling_Industrial_Banner.jpg
Kunststoffe für technische Anwendungen

Industrial