DE

Bitte wählen Sie eine Sprache aus

 

RITA® 5.0 - neue Version

Röchling veröffentlicht bewährte Behälterberechnungs-Software in neuer Version

Haren/Deutschland – Mit RITA® 5.0 bietet Röchling Engineering Plastics SE & Co. KG, Haren/Deutschland, jetzt eine vollständig überarbeitet, neue Version des bewährten Behälterberechnungsprogramms. „RITA® 5.0 - Röchling's Integrated Tank building Assistant“ dimensioniert stehende, drucklose Behälter in runder oder rechteckiger Ausführung unter Berücksichtigung der aktuellen DVS-Richtlinien. Mit vielen neuen Funktionen erleichtert RITA® 5.0 die Berechnung und trägt maßgeblich zur wirtschaftlichen Herstellung und Sicherheit von Behältern bei.

Vor fast 20 Jahren stellte Röchling erstmals das damals in Zusammenarbeit mit dem TÜV NORD entwickelte Behälterberechnungsprogramm RITA® – Röchling’s Integrated Tank building Assistant vor. Behälterbauer aus 35 Ländern setzen heute auf das Programm zur Berechnung von Rechteckbehältern und Rundbehältern aus thermoplastischen Kunststoffen. RITA® liefert dem Nutzer einen prüffähigen Statikausdruck, der alle für die Genehmigung eines Behälters notwendigen Informationen enthält.

In engem Kontakt mit zahlreichen Nutzern, die die Vorgängerversionen in der Praxis einsetzen, wurden deren Erfahrungen und Verbesserungsvorschläge in die Entwicklung der neuen Version RITA® 5.0 aufgenommen.

+
3D-Viewer: Zu den auffälligsten Neuerungen von RITA® 5.0 gehört der 3D-Viewer, der eine dreidimensionale Vorstellung des Behälters vermittelt

3D-Viewer

Zu den auffälligsten Neuerungen von RITA® 5.0 gehört der 3D-Viewer, der durch eine dreidimensionale Vorschau eine klare Vorstellung des geplanten Behälters ermöglicht. Dabei kann der Nutzer jederzeit zwischen der 3D-Ansicht und der 2D-Skizze wechseln. Zudem werden im Statikausdruck exakt bemaßte Skizzen des Behälters ausgegeben.

Anwenderfreundliche Programmoberfläche

Die Bedienoberfläche des Behälterberechnungsprogramms wurde für die neue Programmversion komplett neu entwickelt. Gleichzeitig wurde dabei die bewährte Benutzerfreundlichkeit der Vorgängerversionen erhalten. Mit Blick auf die internationale Verbreitung ist RITA® 5.0 komplett mehrsprachig in Deutsch, Englisch, Französisch, Polnisch und Tschechisch verfügbar.

+
2D-Ansicht: Der Nutzer kann jederzeit zwischen der 3D-Ansicht und der 2D-Skizze wechseln.

Erdbebensicherheit 

Immer häufiger wird für die Aufstellung eines Behälters in einem Erdbebengebiet ein Nachweis hinsichtlich der Erdbebensicherheit gefordert. RITA® 5.0 bietet die Möglichkeit, Rundbehälter erdbebensicher auszulegen und mit Verankerungen zu berechnen. Neu in RITA® 5.0 ist der Nachweis für den Lastfall Erdbeben für Behälter mit Schräg- oder Kegelböden.

Stahlprofilmanagement

Die Auswahl der für die Verstärkungen von Rechteckbehältern vorgesehenen Stahlprofile in der RITA®-Datenbank ist für die neue Programmversion erweitert worden. Über das Menü „Verwaltung Stahlprofile“ ist es dem Anwender weiterhin möglich, die Sortierung der Stahlprofile anzupassen.

Berechnung von Behältern aus Polystone® P CubX®

Erstmals kann bei der Berechnung von Rechteckbehältern mit dem RITA®-Programm auch die Hohlkammerplatte Polystone® P CubX®, die besonders steif und leicht ist, berücksichtigt werden. Die komplexe Berechnung der Verformungen und Spannungen der Behälter aus der kreuzverrippten Platte erfolgt mithilfe der FEM (Finite Elemente Methode). Durch den Einsatz von Zugstreifen können auch längere Behälter aus Polystone® P CubX® komplett ohne Stahlverstärkungen dimensioniert werden.

Neben diesen Beispielen gibt es viele weitere Neuerungen in RITA® 5.0, die die Behälterberechnung und  auslegung für den Hersteller weiter deutlich vereinfachen.

+
Startmenü mit Frosch: Die Benutzeroberfläche von RITA® 5.0 ist einfach und intuitiv bedienbar

Kostenloses Training und Beratung

„Für unsere Nutzer möchten wir die Berechnung von Rechteck- und Rundbehältern aus thermoplastischen Kunststoffen so einfach wie möglich machen“, erklärt Thomas Schüer, Industriemanager Chemical Processes bei Röchling, der an der Entwicklung von RITA® seit 14 Jahren maßgeblich beteiligt ist.

Neben der im Markt wohl einmaligen Funktionalität des Programmes legt Röchling äußerst großen Wert auf Service und eine enge Betreuung der Nutzer. Schüer hebt hervor: „Wir bieten unseren Anwendern standardmäßig eine kostenlose Beratung an. Gerne führen wir auf Wunsch auch kostenlose Trainings über Online-Seminare durch.“

Für interessierte Unternehmen bietet Röchling auf Anfrage eine kostenlose Testlizenz der neuen Version an, um das Programm auf Herz und Nieren zu testen.

Komplett-System für den Behälterbau

Das Behälterberechnungsprogramm RITA® 5.0 ist Teil des umfangreichen Angebotes von Röchling für den chemischen Behälter- und Anlagenbau. Der internationale Kunststoffverarbeiter verfügt über eine der größten Produktpaletten für diese Industrie, bestehend aus Plattenmaterial, U- und Hohlprofilen sowie Schweißdraht bis hin zur Behälterberechnungssoftware RITA®. Dabei verfügt Röchling über umfangreiche Datenbanken und langjährige Erfahrung in Bezug auf die Chemikalienbeständigkeit von thermoplastischen Kunststoffen. 

Weitere Röchling News

Besuchen Sie auch den Newsroom der Röchling-Gruppe um aktuelle Meldungen und einen Einblick in die neuesten Entwicklungen unseres Unternehmens zu erhalten.

Röchling Newsroom
 
Suchen
Kontakt

Teilen

Newsletter Registration

Webseite auswählen

Roechling_Industrial_Banner.jpg
Kunststoffe für technische Anwendungen

Industrial