DE

Bitte wählen Sie eine Sprache aus

 
 
Suchen

Neu: Dauerdruckplatten aus SUSTAPEEK für das Fused Deposition Modeling

Zeit- und Kostenersparnis: Hohe Haftwirkung ohne Bearbeitung der Oberfläche

Speziell für das Fused Deposition Modeling (FDM) bietet die Röchling Sustaplast SE & Co. KG., Lahnstein/Deutschland, jetzt Dauerdruckplatten aus dem Hochleistungskunststoff SUSTAPEEK. Der Werkstoff hat beim Materialauftrag im Druckprozess eine sehr starke Haftwirkung zum Druckobjekt. Das bei herkömmlichen Dauerdruckplatten in der Regel not- und aufwendige Bearbeiten der Oberfläche entfällt. 3D-Drucker sparen so Zeit und Kosten. Erhältlich sind SUSTAPEEK Dauerdruckplatten in sehr geringen Dicken von 4 mm bis hin zu 1 mm. Sie ermöglichen eine besonders gute Wärmeübertragung. Bauteile lassen sich so schnell und zuverlässig realisieren.

Röchling möchte mit den neuen Dauerdruckplatten aus SUSTAPEEK den Arbeitsprozess für 3D-Drucker beim Fused Deposition Modeling vereinfachen. Für ein optimales Druckergebnis spielt das Auftragen der ersten Filamentschicht auf der Dauerdruckplatte eine entscheidende Rolle. Die Druckplatte muss eine hohe Haftwirkung aufweisen, damit das Druckobjekt während des Druckprozesses eine hohe Stabilität hat und zuverlässig in der vorgegebenen Position bleibt. 

Herkömmliche Druckunterlagen müssen für eine hohe Haftwirkung in der Regel bearbeitet werden. Die Oberfläche wird beispielsweise mit Folien beschichtet oder mit Flüssigkleber bearbeitet. Das kostet Zeit und Geld. Besonders aufgetragene Klebstoffe sind schwer vom Objekt und von der Platte wieder zu entfernen. Gleichzeitig können Folien aufgrund der hohen Temperaturen beim Druck mit der Zeit ihre Haftungseigenschaften verlieren und müssen ausgetauscht werden.

Schnelle und zuverlässige Fertigung: Die geringe Dicke der SUSTAPEEK Dauerdruckplatten von 4 mm bis hin zu 1 mm ermöglicht eine besonders gute Wärmeübertragung

„Wir möchten den Arbeitsprozess für Drucker optimieren und vereinfachen."

Stefan Maurer, Head of Sales & Marketing bei Röchling Sustaplast in Lahnstein/Deutschland

Sparen Zeit und Kosten beim Fused Deposition Modeling: Die neuen Dauerdruckplatten aus SUSTAPEEK haben eine sehr hohe Haftwirkung zum Druckobjekt – das bei herkömmlichen Dauerdruckplatten in der Regel not- und aufwendige Bearbeiten der Oberfläche entfällt

Hohe Haftwirkung

Dauerdruckplatten aus dem Hochleistungskunststoff SUSTAPEEK zeigen beim Materialauftrag im Druckprozess eine hohe Haftwirkung zum Druckobjekt ganz ohne Bearbeitung der Oberfläche. Das spart Zeit und Kosten. „Wir möchten den Arbeitsprozess für Drucker optimieren und vereinfachen“, sagt Stefan Maurer, Head of Sales & Marketing bei Röchling Sustaplast in Lahnstein/Deutschland. „Unsere Dauerdruckplatten aus SUSTAPEEK können ohne Bearbeitung der Oberfläche direkt eingesetzt werden.“ Ist die Haftung nicht ausreichend, kann durch zusätzliches Aufrauen die Adhäsion weiter gesteigert werden. 

Prototypen, Modellbau, Mechanische Bauteile 

Geeignet sind SUSTAPEEK Dauerdruckplatten für gängige Anwendungsbereiche des Fused Deposition Modeling wie frühe Prototypen, den Modellbau und die industrielle Fertigung von mechanischen Bauteilen und Ersatzteilen. „Gerade Prototypen im Frühstadium lassen sich mit Dauerdruckplatten aus SUSTAPEEK noch schneller entwickeln, da die Zeit für die Bearbeitung der Oberfläche entfällt. Drucker können sich noch stärker auf die Optimierung des Designs und der Funktionen ihrer Bauteile konzentrieren“, erklärt Maurer.

„Drucker können sich noch stärker auf die Optimierung des Designs und der Funktionen ihrer Bauteile konzentrieren."

Stefan Maurer, Head of Sales & Marketing at Röchling Sustaplast in Lahnstein

Warp-Effekt vermeiden

Gleichzeitig trägt die hohe Haftwirkung von SUSTAPEEK in Verbindung mit der sehr homogenen Oberfläche der Dauerdruckplatten zur Vermeidung des Warp-Effektes bei und unterstützt so die zuverlässige Fertigung der Bauteile.

Dicke von nur 1 mm ermöglicht sehr gute Wärmeübertragung

Verfügbar sind Dauerdruckplatten aus SUSTAPEEK in Dicken von 4 mm bis hin zu 1 mm. Die sehr geringen Dicken ermöglichen eine besonders gute Wärmeübertragung. Bauteile lassen sich so sehr zuverlässig realisieren.

Geeignet für zahlreiche Filament-Typen

Geeignet sind SUSTAPEEK-Dauerdruckplatten für verschiedene gängige Filamente, wie ABS, PLA und PET, aber auch Hochleistungswerkstoffe wie PEEK und PEI. Ein aufwendiger Wechsel der Dauerdruckplatten für die Verwendung verschiedener Filamente ist nicht notwendig. Die Befestigung kann mit Klammern oder hitzebeständigem, doppelseitigem Klebeband erfolgen.

Hohe Temperaturbeständigkeit 

Dank der Dauereinsatztemperatur von bis zu 250 °C und einer kurzzeitigen maximalen Einsatztemperatur von bis zu 310 °C, halten Dauerdruckplatten aus SUSTAPEEK einem unbeabsichtigten Kontakt mit der Düse des Druckers stand. Herkömmliche Dauerdruckplatten werden bei einem Kontakt mit der Düse schnell beschädigt und müsse unter Umständen ausgetauscht werden.

Lange Lebensdauer und sauberes Druckbett

Das fertige Druckobjekt lässt sich mit einem Spachtel einfach von der Druckplatte entfernen. Mit der hohen Verschleiß- und Kratzfestigkeit von SUSTAPEEK haben die Dauerdruckplatten eine sehr lange Lebensdauer und eine optisch hochwertige Oberfläche. Nach dem Druck lässt sich die Oberfläche leicht mit gängigen Reinigungsmitteln reinigen und bietet so ein dauerhaft sauberes Druckbett. 


Lieferprogramm

Dauerdruckplatten aus SUSTAPEEK:

  • Dicke: 1 - 4mm
  • Format: bis 3000 mm x 1000 mm
  • Auch in individuellen Formen und Zuschnitten lieferbar

Mehr Informationen über unseren Hochleistungs-Kunststoff SUSTAPEEK

Kontakt

Teilen

Publikationen