DE

Bitte wählen Sie eine Sprache aus

 
 
Suchen

Innovation für die Kanalsanierung

Neue Vorrichtung vereinfacht Sanierung

Während auf den Straßen der Städte die Menschen ihrem Alltag nachgehen, macht unterirdisch die Kanalisation den Alltag, wie wir ihn kennen, erst möglich. Kilometerlange Rohrsysteme transportieren Abwasser sowie Regen- und Schmelzwasser zu den Kläranlagen unserer Gemeinden und Städte. Regelmäßig werden die Zuläufe der Rohrsysteme überprüft und bei Bedarf saniert. Eine neu entwickelte Anpressvorrichtung mit Trovidur® EC-N erleichtert die Arbeit in der Kanalisation.

Wo in nichtbegehbaren Kanälen Sanierungsarbeiten mit ferngesteuerten Robotersystemen durchgeführt werden, finden die Reparaturen in begehbaren Kanälen in der Regel manuell im Kanal statt. Hierbei müssen Arbeiter Glasfasermatten im Kanal aufwendig mit Reaktionsharz bestreichen und diese Schicht für Schicht händisch in den zu sanierenden Zulauf der Rohre lagenweise aufbauen. Nicht der schönste Arbeitsplatz, denn Gerüche des Kanals und des Reaktionsharzes sind belastend. Damit sich die Arbeitszeit im Kanal verkürzt, hat ein Ingenieurbüro eine neuartige Anpressvorrichtung mit Trovidur® entwickelt. Mit ihr kann ein Großteil der Arbeit außerhalb der Kanalisation stattfinden.

Trovidur® unterstützt Anpressvorrichtung

Die Arbeiter bestücken die Anpressvorrichtung bereits im Einsatzfahrzeug mit den Glasfasermatten und dem Reaktionsharz. In der Kanalisation setzen sie die Vorrichtung dann einfach an den jeweiligen Zulauf und pressen die Glasfasermatte mittels Druckbeaufschlagung an die zu sanierende Stelle. An mehreren Stellen unterstützt Trovidur® diesen Anpressvorgang. Beim Anpressen verteilt ein Basisring mit einer Stärke von 8 mm den Anpressdruck optimal. Ein weiterer Ring am Stutzen passt sich mit seiner Stärke von 3 mm ideal der Form des Zulaufes an, gleicht Unebenheiten aus und ist gleichzeitig steif genug, die mit dem Reaktionsharz getränkten Glasfasermatten bis zur Aushärtung in Position zu halten.

Nach Kundenwunsch zerspant: Trovidur® EC-N in weiß

“Die richtige Mischung aus mechanischer Stabilität und gleichzeitiger Flexibilität hat den Kunden vom Material überzeugt.”

Christoph Zell, Produktmanager Trovidur® Röchling Industrial

Richtige Mischung hat Kunden überzeugt

„Unser Material bringt hierfür optimale Eigenschaften mit. Die richtige Mischung aus mechanischer Stabilität und gleichzeitiger Flexibilität hat den Kunden vom Material überzeugt“, erklärt Christoph Zell, Product Manager Trovidur®. Gleichzeitig hat das weichmacherfreie PVC eine hohe Widerstandsfähigkeit, insbesondere gegen Säuren, Laugen und Salzlösungen, ein Vorteil bei der Sanierung von Kanalisationsnetzen.

Verbleibt im Kanal: Anpressvorrichtung mit Trovidur® EC-N

Kontakt

Gern informieren wir Sie im Detail über unser Trovidur® EC-N.

➜ Anfrage: Trovidur® EC-N 


Mehr Information zu Trovidur® EC-N

Kontakt

Teilen

Publikationen