DE

Bitte wählen Sie eine Sprache oder Region aus

 

Eine Revolution für die Fördertechnik

Gleitwerkstoff LubX® seit 10 Jahren Standard in Maschinen und Anlagen

Seit rund zehn Jahren setzt das Entwicklungsteam von Röchling Industrial mit der Produktfamilie LubX® neue Maßstäbe. Entwickelt für Anwendungen in der Automatisierung und Fördertechnik, hat der Werkstoff LubX® diesen Bereich vor zehn Jahren regelrecht revolutioniert. Mit LubX® gab es neue Gleitwerkstoff, die das gesamte System einer Förderanlage deutlich optimierte. Dies macht LubX® Produkte auch zehn Jahren nach Markteinführung für viele Hersteller weltweit zum Standartgleitwerkstoff für ihre Maschinen und Anlagen. Mit Aufträgen von mehr als 75 Millionen Euro Umsatz gehört LubX® damit zu den erfolgreichsten Produkten von Röchling Industrial.   

 

Setzt seit zehn Jahren neue Maßstäbe: Die LubX® Produktfamilie für die Fördertechnik und Automatisierung

Enorme Effizienzsteigerung der Anlagen

„Vor zehn Jahren haben wir begonnen, die charakteristischen Merkmale tribologischer Beanspruchungen, also Reibung und Verschleiß, in der Automatisierung und Fördertechnik systematisch zu untersuchen und auszuwerten. Auf Basis dieser Erkenntnisse entstand die LubX Produktfamilie“, so Jens Korte, Projekt Manager Corporate R&D bei Röchling Industrial. In der Fördertechnik werden Kunststoffe beispielsweise unter Transportketten oder als Gleitelemente verwendet. Um Reibung und Verschleiß zu reduzieren, wurde Schmiermittel von außen hinzugefügt. „Genau hier hat unser Entwicklungsteam aus Verkauf, Produktion, Qualitätssicherung, Werkstoffprüfung und Entwicklungsabteilung angesetzt. Unser Ziel war es, das Schmiermittel in den Werkstoff zu integrieren. Gemeinsam mit unserem Kunden und einer Forschungseinrichtung haben wir eine entsprechende Rezeptur entwickelt“, erklärt Korte. So entstanden die Produkte LubX® C und LubX® S. „Sie brachten eine enorme Effizienzsteigerung der Anlagen, denn die Werkstoffe reduzierten die Reibung gegenüber dem herkömmlich verwendeten PE-UHMW erheblich“, so Korte.

Erstmals Werkstoff auf Gleitpartner abgestimmt

Die neugeschaffene Rezeptur für LubX® war allein aufgrund des integrierten Schmiermittels bereits eine Innovation. „Wir wollten aber mehr als nur einen neuen Werkstoff entwickeln. In Zusammenarbeit mit dem Kunden aus der Fördertechnik haben wir uns mit den tribologischen Systemen einer Förderanlage beschäftigt“, so Korte. Das Team um Korte hatte dabei insbesondere die Elemente im Blick, die direkten Kontakt mit dem Werkstoff haben. In interdisziplinärer Zusammenarbeit, aus Werkstoffprüfung, Produktion, Entwicklung, Verkauf und Kunde wurden genaue Anforderungen identifiziert und entsprechend umgesetzt, das Resultat war im ersten Schritt die LubX® C Variante. Der Werkstoff LubX® C ist speziell auf den Kontakt mit Förderketten aus POM und Stahl abgestimmt. Mit LubX® S entwickelte das Team im nächsten Schritt einen Werkstoff, der herausragende Gleiteigenschaften beim Kontakt mit Flaschen aus PET aufweist. „Diese speziell auf ihren Gleitpartner abgestimmten Werkstoffe setzten neue Maßstäbe und änderten die Denkweise in der Fördertechnik und Automation“, sagt Korte.

Speziell abgestimmt auf den Gleitpartner PET: LubX® S in Förderanlage für PET Flaschen

Keine statische Aufladung mit LubX® CV

Das Entwicklungsteam von Röchling Industrial hat im Laufe der Jahre proaktiv die Produktfamilie weiterentwickelt und sich so auf immer höhere Anforderungen der Industrie perfekt eingestellt. Mit LubX® CV brachte das Team einen neuen Werkstoff auf den Markt, der sich speziell für Anlagen mit höheren Geschwindigkeiten und Drucklasten eignet. 2016 wurde das Team hierfür mit dem Innovation Award der Röchling Gruppe ausgezeichnet. Die aktuelle Entwicklung ist LubX® AST color, ein Gleitwerkstoff mit antistatischer Wirkung. Angepasst an eine Herausforderung in der Pharmaindustrie, verhindert LubX® AST color die statische Aufladung von Förderanlagen. „Beim Befüllen von Medikamentenflaschen, wie beispielsweise aktuell dem Corona-Impfstoff, führte die statische Aufladung dazu, dass die Prozessstabilität nicht gegeben war und die Ampullen umfielen. Als Geländerführung verhindert LubX® AST color dies und die kleinen Flaschen können auch bei hoher Geschwindigkeit positionsgenau befüllt werden“, erklärt Korte die Hintergründe.

Millionenumsätze in 10 Jahren

„Die Produkte der LubX®-Familie haben sich erfolgreich bei namenhaften Kunden in Europa und den USA durchgesetzt. Das zeigt sich auch im Umsatz, mit den LubX® Produkten haben wir einen Umsatz von mehr als 75 Millionen Euro erwirtschaftet“, so Korte. Für die zweite Jahreshälfte plant das Entwicklungsteam eine nachhaltige LubX®-Version, die den qualitativen Eigenschaften der LubX® Produktfamilie entspricht.

Weitere Röchling News

Besuchen Sie auch den Newsroom der Röchling-Gruppe um aktuelle Meldungen und einen Einblick in die neuesten Entwicklungen unseres Unternehmens zu erhalten.

Röchling Newsroom
 
Suchen
Kontakt

Teilen

Print to PDF

Newsletter Registration

Webseite auswählen

Roechling_Industrial_Banner.jpg
Kunststoffe für technische Anwendungen

Industrial