Röchling Automotive erweitert seine Kapazitäten im Bereich der neuen Mobilität

SAN JOSE, KALIFORNIEN, 27. Juli 2017 – Röchling Automotive, ein Anbieter von integrierten Systemlösungen in den Bereichen Aerodynamik, Antrieb und neue Mobilität, hat im kalifornischen San Jose eine Niederlassung eröffnet, um der zunehmenden Nachfrage nach neuer Mobilität Rechnung zu tragen. Das neue Kundenbüro ermöglicht Röchling den Zugang zur Automobil- und Mobilitäts-Community an der Westküste und wird zu neuen Kundenprojekten führen. 

„Röchling kann auf eine 200-jährige Geschichte zurückblicken und hat sich in dieser Zeit immer wieder neu erfunden, um den Marktbedürfnissen gerecht zu werden. Und genau das tun wir auch jetzt, indem wir auf die aktuellen Entwicklungen reagieren, ein neues Büro eröffnen und den Schwerpunkt auf die neue Mobilität legen. So können wir unseren Kunden einen besseren Service bieten und unser Fachwissen bestmöglich einsetzen“, so Erwin Doll, Vorstand Röchling-Gruppe Unternehmensbereich Automobil. „Mit diesem neuen Kundenbüro bauen wir unsere Kapazitäten aus, fördern die nächste Generation an Mobilitätslösungen und verstärken unsere regionale Präsenz.“

Die neue Niederlassung ermöglicht Röchling eine direktere Kommunikation und bessere Beziehungen mit seinen aktuellen Kunden und Start-up-OEMs in der Region. Zudem ist der Standort perfekt, um die Produkte und Technologien des Unternehmens in den Bereichen Aerodynamik, Antrieb und neue Mobilität am Automobilmarkt an der Westküste einzuführen. Ein Beispiel dafür ist die neue Produktlinie New Business Green Car von Röchling, ein Ergebnis der Arbeit der Entwicklungsabteilung des Unternehmens, die Batteriekomponenten und Systeme für das kabellose Laden entwickelt hat und so Antworten auf die Mobilitätsprobleme in Verbindung mit Elektrofahrzeugen gibt.

Die Produktlinie umfasst beispielsweise Batteriegehäuse für Elektrofahrzeuge, die aus „Stratura® Hybrid“ bestehen, einem Material für den Leichtbau, das sich als sehr strapazierfähig erwiesen hat und 25 Prozent leichter ist als ein Aluminiumgehäuse.

Röchling ist sich bewusst darüber, wie wichtig die Leichtbauweise für die Zukunft der Automobilbranche ist, und bietet daher eine ganze Palette Aerodynamik- und Antriebsprodukte aus Leichtbauwerkstoffen, die eine bessere Leistung und akustische Effizienz gewährleisten.

Zu Beginn werden in dem neuen Büro ausschließlich Mitarbeiter von Röchling mit Vertriebs-, Produkt- und technischen Zuständigkeiten angesiedelt sein. Bei einer Zunahme der Kundenanforderungen und des Produktangebots von Röchling wird das Personal im Büro in San Jose aufgestockt.

„Unser neues Büro an der Westküste ermöglicht es uns, nah an den Kunden in der Region zu sein“, erläuterte Jermel Jones, Director of Sales West Coast bei Röchling Automotive North America. „In der Beziehung Lieferant/OEM ist es ganz wichtig, nie die Verbindung zueinander zu verlieren, daher war die Entscheidung sinnvoll, hier einen Standort zu eröffnen. Wir fühlen uns unseren Kunden und ihrem Erfolg verpflichtet, das war schon immer so und wird auch weiterhin so sein.“

Loading...