Neu: Schwerentflammbare Kunststoffe für Bahntechnik

Werkstoffe jetzt nach relevanten Anforderungen der EN 45545-2:2013 zertifiziert

Haren – Der Schienenverkehr bringt Menschen und Güter schnell und sicher von A nach B. Einmal auf der Schiene, ist leistungsfähige und zuverlässige Technik gefragt. Jeder Konstrukteur steht vor der Herausforderung sichere, wirtschaftliche und schnelle Schienenfahrzeuge zu entwickeln. Mit Durostone® UPM S13 LST und Polystone® MK FL bietet die Röchling Engineering Plastics SE & Co. KG in Haren/Deutschland zwei schwerentflammbare Kunststoffe, die jetzt nach den relevanten Anforderungen der neuen europäischen Schienenfahrzeugnorm EN 45545-2:2013 zertifiziert sind. Damit erweitert Röchling sein Angebot an Produkten und Werkstoffen für den anspruchsvollen Industriebereich der Bahntechnik.

Durostone® UPM S13 LST

Insbesondere bei der Konstruktion von Schienenfahrzeugen liegt ein wesentliches Augenmerkt auf der Sicherheit der Passagiere und des Personals. Der glasfaserverstärkte Kunststoff Durostone® UPM S13 LST besteht aus einem ungesättigten Polyesterharz mit einer Verstärkung aus Glasmatte. Der Zusatz LST steht für Low Smoke & Toxicity. Aufgrund der speziellen Rezeptur generiert Durostone® UPM S13 LST im Brandfall nur wenig Rauch und toxische Gase. So erleichtert der Werkstoff Konstrukteuren die Einhaltung der hohen Sicherheitsanforderungen in der Bahntechnik. Durostone® UPM S13 LST erfüllt den Anforderungssatz R11, Gefährdungsklasse HL3, für Lichtbogen resistente Isolierstoffe der EN 45545-2:2013.

Typische Bauteile – Durostone® UPM S13 LST

Mit dem hohem Glasgehalt und der speziell entwickelten Harzmatrix bietet Durostone® UPM S13 LST eine hohe Festigkeit bei Raumtemperatur als auch bei höheren Temperaturen. Die Dichte von 2,10 g/cm³ ermöglicht die Fertigung leichter Bauteile mit einer gleichzeitig hohen mechanischen Festigkeit. Typische Einsatzbereiche sind Halterungen am Drehgestell für Stromabnehmer (shoebeams), Abdeckhauben, Funkenlöschkammern, Schaltanlagen, Drosseln und Konstruktionselemente für Trockentransformatoren.

Kunden erhalten den Werkstoff in Form gepresster Platten, pultrudierter Profile, nach Kundenzeichnung als zerspante Bauteile und als Formpressteile.

Polystone® MK FL

Im Bereich der thermoplastischen Kunststoffe bietet Röchling mit Polystone® MK FL ein schwerentflammbares PE-UHMW, das jetzt die relevanten Anforderungen der neuen europäischen Schienenfahrzeugnorm EN 45545-2:2013 erfüllt. Mit seiner geringen Dichte von 1,0 g/cm³ unterstützt der Werkstoff die Leichtbauweise von Schienenfahrzeugen und bietet dabei gleichzeitig sehr gute Gleiteigenschaften und eine hohe Abriebfestigkeit.

Typische Bauteile – Polystone® MK FL

Mit seinen Eigenschaften eignet sich Polystone® MK FL so besonders für Bauteile, die hohe Anforderungen an die Gleiteigenschaften und Abriebfestigkeit erfüllen müssen. Typische Bauteile sind beispielsweise Gleitelemente, Kabelklemmen und Auskleidungen.

Erhältlich ist Polystone® MK FL in Form gepresster Platten sowie qualitativ hochwertiger zerspanter und extrudierter Fertigteile nach Kundenzeichnung in sehr kleinen und großen Dimensionen, mit komplexen Geometrien und engen Toleranzen.

Röchling erweitert Angebot für die Bahntechnik

Mit Durostone® UPM S13 LST und Polystone® MK FL erweitert Röchling sein Angebot an Werkstoffen für den Einsatz in der Bahntechnik, die nach den relevanten Anforderungen der neuen europäischen Schienenfahrzeugnorm zertifiziert sind. Die Norm stellt verschärfte Anforderungen an den Brandschutz und hat Ende März 2016 die nationalen Schienenfahrzeugnormen abgelöst.

Bereits 2013 hat Röchling mit SUSTAMID 6 FR als erster Hersteller ein extrudiertes schwer entflammbares Polyamid als Halbzeug auf den Markt gebracht, das die relevanten Anforderungen der EN 45545-2:2013 erfüllt. Speziell für Innenverkleidungen bietet Röchling mit MAYWOflamm® plus einen tiefziehfähigen Kunststoff speziell für Innenverkleidungen von Schienenfahrzeugen. Daneben erhalten Kunden bei Röchling Durostone® glasfaserverstärkte Profile, die mit ihrem geringen Gewicht, ihrer hohen Festigkeit und Schwerentflammbarkeit in Schienenfahrzeugen weltweit als Außen- und Innenverkleidungen im Einsatz sind. Zudem ist der Kunststoffverarbeiter am Standort in Haren nach der Klasse A1 der DIN 6701-2 für das Kleben von Schienenfahrzeugteilen zertifiziert.

-------------------------------------------------------------------

Mehr Informationen zu Durostone® UPM S13 LST

Mehr Informationen zu Polystone® MK FL

Loading...