Evelyn Thome neuer Finanzvorstand der Röchling Automotive-Gruppe

Mannheim, den 24.Mai 2017... Evelyn Thome, bisher kaufmännische Geschäftsführerin der Region Europa Nord innerhalb der Röchling Automotive-Gruppe, hat zum 1. Mai 2017 die Funktion des Finanzvorstands der Röchling Automotive-Gruppe übernommen. Sie löst in dieser Funktion Steffen Rowold ab, der seit Juni 2016 Finanzvorstand der Röchling-Gruppe ist. Im Zeichen des starken Wachstums von Röchling wird sich Rowold künftig voll auf diese Aufgabe konzentrieren.

Evelyn Thome (49) ist seit dem Jahr 2000 für die Röchling-Gruppe tätig. Die Diplom-Kauffrau stieg bei dem Mannheimer Kunststoffspezialisten nach mehrjähriger Tätigkeit bei der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Coopers & Lybrand Deutsche Revision AG und der Gerolsteiner Brunnen GmbH & Co. ein. Sie übernahm in der Folgezeit verschiedene Aufgaben. Zuletzt war Thome als kaufmännische Leiterin der Röchling Automotive Duncan LLP in den USA tätig bevor sie 2008 zur kaufmännischen Geschäftsführerin der Region Europa Nord innerhalb der Röchling Automotive-Gruppe ernannt wurde.

Die Nachfolge von Evelyn Thome in dieser Funktion hat Micael da Costa (43) übernommen, bisher kaufmännischer Direktor der Röchling Automotive-Gruppe. Der gebürtige Dortmunder war nach einem Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Universität Bayreuth mehr als zehn Jahre bei der Stabilus-Gruppe tätig, dem Weltmarktführer für die Herstellung von Gasfedern und hydraulischen Dämpfern. Dort arbeitete er unter anderem als Managing Director in Brasilien und Spanien. An der Business School São Paulo und der Universität Toronto erlangte er einen MBA-Abschluss. 2010 wechselte da Costa zur Staedtler-Gruppe. Für den führenden Hersteller von Schreib-, Zeichen-, Mal- und Kreativprodukten war er als President NAFTA in Kanada tätig, bevor er 2013 als kaufmännischer Direktor zur Röchling Automotive-Gruppe kam.

Loading...