Spritzblasen

Röchling Medical ist für Sie der richtige Partner, wenn Sie auf der Suche nach einem erfahrenen, präzisen und qualitativ hochwertigen Systemlieferanten für Primärverpackungen aus Kunststoff sind. Spritzblasen ist dabei eine wesentliche Technik, um hochpräzise Behälter herzustellen. Röchling Medical verfügt über ein besonderes Know-how und entwickelt seine Technik und Verfahrensprozesse stetig weiter, um Ihre Erwartungen und Wünsche zu erfüllen.

Das Spritzblasen ist ein Verfahren zur Herstellung von direkt gebrauchsfertigen Behältern ohne Nähte, mit einem präzisen Mündungs-, Dichtbereich und gleichbleibender Wandstärke. Beim Spritzblasen handelt es sich um eine Kombination aus einem Spritz- und Blasprozess, welcher in einer Maschine vereint ist. Alle Produktionslinien verfügen über eine Kamera- und Dichtigkeitsprüfung, um höchste Qualitätsansprüche sicherstellen zu können.

Weitere Merkmale des Spritzblasens sind:

  • Behältergröße: 2 ml bis 1.000 ml
  • Materialien: PE, PP, PET, COP, COC
  • Abfallfreie, saubere Produktion
  • Besondere Mündungsgenauigkeit

Verfahrensablauf:

Station 1: Spritzgießen des Vorformlings.

Station 2: Aufblasen des Vorformlings.

Station 3: Abstreifen/Auswerfen

Loading...