HPT erhält Auszeichnung als Mittelstandsunternehmen erster Güte

Das Röchling Unternehmen HPT Hochwertige Pharmatechnik GmbH & Co. KG in Neuhaus am Rennweg gehört zu den fünf Thüringer Finalisten beim Wettbewerb "Großer Preis des Mittelstandes".

Im 21. Wettbewerbsjahr steht der Preis unter dem Motto "Es werde Licht!". Ausgewählt wurden die Gewinner in einem anspruchsvollen dreistufigen Verfahren. Mittelständische Unternehmen aus ganz Deutschland wurden in der ersten Stufe für den Preis vorgeschlagen. 2015 waren es deutschlandweit über 5.000. Die Wettbewerbsjury bewertete die Bewerbungsunterlagen und nominierte Unternehmen, die die anspruchsvollen Wettbewerbskriterien erfüllen, für die sogenannte Juryliste. In der dritten Stufe wählte die Jury unter diesen Nominierten die Finalisten und Preisträger aus. Erst am Abend der Preisverleihungen wurden die Preisträger öffentlich bekannt gegeben. Je Wettbewerbsregion sind drei Unternehmen als Preisträger und fünf weitere Unternehmen als Finalist geehrt worden.

Die HPT-Geschäftsführer Karl-Heinz Sladek und Manfred Riehl hatten die Ehre, vor mehr als 600 Gästen nach vorne auf die Bühne kommen zu dürfen, um den Preis als einer der fünf Finalisten aus dem gesamten Bundesland Thüringen entgegen zu nehmen. Dass der Neuhäuser Kunststoff-Spezialist in diesem Jahr zum ersten Mal teilgenommen hat und auf Anhieb in die Spitzengruppe gelangte, ist ein außergewöhnlicher Erfolg, der nur selten vorkommt.

Danke an alle Mitarbeiter

„Das ist eine tolle Bestätigung von neutraler und vor allem seit über 20 Jahren anerkannter, dritter Seite für unsere Leistungen als Unternehmen in der Gesamtheit seiner Facetten; Hier zählen bei weitem nicht nur Umsatz und Gewinn“ so Geschäftsführer Karl-Heinz Sladek. „Dafür sagen wir Danke an die Führungsmannschaft und letztendlich an alle Mitarbeiter, aber auch an die Kapitalgeber. Dazu haben alle beigetragen und deshalb können wir uns auch alle miteinander darüber freuen“, so Manfred Riehl.

Diese Auszeichnung unterstützt Röchling-HPT in der Verwirklichung seines strategischen Zieles, als ein führender Arbeitgeber der Region Neuhaus zu gelten; denn die weiteren Wachstumspläne des Unternehmens erfordern zusätzliche Mitarbeiter, die gern hier tätig sind.

Die seit 1994 von der Oskar Patzelt Stiftung, Leipzig, verliehene Auszeichnung sucht unter dem Motto „Gesunder Mittelstand – Starke Wirtschaft – Mehr Arbeitsplätze“ hervorragende mittelständische Unternehmen aus ganz Deutschland. Als einziger Wirtschaftspreis Deutschlands betrachtet der „Große Preis des Mittelstandes“ dabei nicht allein Zahlen, Innovationen oder Arbeitsplätze, sondern das Unternehmen als Ganzes und in seiner komplexen Rolle in der Gesellschaft. Branchenübergreifend werden in Industrie, Handwerk, Dienstleistung und Handel Unternehmen mit hervorragender Entwicklung und zugleich starkem Engagement in der Region gesucht.

Loading...