DE

Bitte wählen Sie eine Sprache aus

 

Röchling Medical Waldachtal

In Waldachtal bietet Röchling innovative Kunststoffverarbeitung auf höchstem Niveau. Mit einem breiten Portfolio an fertigungs- und montagetechnischen Kompetenzen werden anspruchsvolle Teile und Produkte für die Medizintechnik und die Industrietechnik gefertigt.  Erweiterte Entwicklungs- und regulatorische Dienstleistungen runden die Angebotspallette ab und machen Röchling in Waldachtal zum Lösungsanbieter.

Daten & Fakten

Gründung 1940 in Halle/Saale
Standort Waldachtal
Vorstand Dr. Boris Fröhlich
Mitarbeiter über 290 fest angestellte Mitarbeiter (davon 21 Auszubildende)
Vorstand

Dr. Boris Fröhlich steht als Vorstand an der Spitze des Unternehmens.

Aufsichtsrat

Der Aufsichtsrat überwacht und berät den Vorstand.

Er besteht aus folgenden Mitgliedern:

  • Prof. Dr. Hanns-Peter Knaebel, Vorsitzender, Vorsitzender des Vorstandes und CEO Medizin der Röchling SE & Co. KG, Mannheim
  • Joachim Lehmann, Director BU Medical Europe der Röchling Medical Brensbach GmbH
  • Wolfgang Leimgruber
Beirat

Um die beratende Funktion des Aufsichtsrats zu ergänzen und das Unternehmen bei übergreifenden strategischen Fragestellungen zu unterstützen, wurde im Jahr 2014 ein strategischer Beirat gebildet, der inzwischen die gesamte Medical-Division der Röchling-Gruppe unterstützt.

Er besteht derzeit aus folgenden Persönlichkeiten:

  • Prof. Dr.-Ing. Christian Bonten, Leiter des Instituts für Kunststofftechnik der Universität Stuttgart
  • Dr. h. c. Herbert Kraibühler, Freier Berater und bis 2014 technischer Geschäftsführer der ARBURG GmbH + Co KG
  • Prof. Dr. Christian Wunder, Chefarzt der Abteilung für Anästhesie und operative Intensivmedizin am Robert-Bosch-Krankenhaus in Stuttgart

 

Tradition und Zukunft

Unsere bald 80-jährige Firmengeschichte:

Wachstum, Fokussierung und Internationalisierung

2019

Entscheidung der Röchling-Gruppe, am Standort Waldachtal das Zentrum

für Additive Fertigungsverfahren zu errichten.

Umfirmierung zu Röchling Medical Waldachtal

2018

Erweiterung der Reinraumfläche um weitere 400 m²

Röchling wird neuer Gesellschafter der FRANK plastic AG

2017

Extrusion nun auch unter Reinraumbedingungen

neues Druckregelventil für High-Purity-Anlagen im Bereich Mess- und Regeltechnik

Strategische Weichenstellung für die Zukunft

2016

Umsetzung einer Plattformstrategie für die mess- und regeltechnischen Produkte

2015Eröffnung eines vollklimatisierten Messraums
Zahlreiche Patentanmeldungen im Bereich Fluidik

2014

Aufsichtsrat gibt für 2015 das größte Investitionsprogramm der Firmengeschichte mit Fokus auf Qualität, Automatisierung und die weitere Stärkung der Entwicklungskompetenzen frei


2013

 Die Ferdinand Piëch Beteiligungs GmbH, vertreten durch Ferdinand Piëch und Dr. Christian Holzherr, übernimmt die Anteile an der FRANK plastic AG  

2006Eröffnung eines neuen, über 2.000 m² großen Reinraums der Klasse ISO 8
2000-2008Neubau der Firmengebäude für die Medizintechnik sowie für die Mess-und Regeltechnik

 

Erweiterung der technologischen Breite und Erschließung neuer Kundenkreise

1982

Aufnahme der Fertigung und Montage von medizintechnischen Teilen und Baugruppen/Produkten

1978

Beginn der Fertigung von Extrusionsprofilen

1966 Entwicklung und Produktion von Durchfluss-Messsystemen

1961

Aufbau der Fertigung für technische Spritzguss-Teile

 

Gründung und Umzug

1953Umzug an den heutigen Standort in Waldachtal (Salzstetten)

1940

Das Unternehmen wird als FRANK plastic AG in Halle/Saale gegründet

 

Zertifizierungen

Röchling Medical Waldachtal als Nachfolger der ehem. FRANK plastic AG ist nach folgenden, für die Medizintechnik maßgeblichen Normen, zertifiziert:

 
Suchen
Kontakt

Teilen

Webseite auswählen

roe_medical_teaser.jpg
Systemlösungen und Komponenten für die Bereiche Diagnostics, Fluid Management, Pharma und Surgery

Medical