DE

Bitte wählen Sie eine Sprache aus

 

Geschichte

2018Röchling Medical erwarb die PMP-Assets, um sein Angebot in Nordamerika zu stärken. Röchling Medical ist ein Medizinproduktehersteller mit Sitz in Rochester/New York, und Teil der Röchling-Gruppe, einem deutschen Familienunternehmen in Familienbesitz.

1997

Arrow Precision Products zog 1997 nach Denver, Pa., und zwar unter einem neuen Namen: Precision Medical Products, Inc. (PMP). Nahezu sofort diversifizierte das Unternehmen sein Geschäft durch Investitionen in Hershner Enterprises, ein Spritzguss- und Umspritzunternehmen, das es PMP ermöglichte, sein ohnehin schon umfangreiches Portfolio an Metallbearbeitungs- und Montageleistungen um Kunststoffverarbeitungs- und Fertigungskapazitäten zu erweitern. Es folgte die vollständige Übernahme der Hershner Enterprises. Die Position als führender medizinischer Vertragshersteller, der in der Lage ist, jedes Projekt unabhängig von Größe und Materialbedarf zu realisieren, wurde gefestigt.

1984

Arrow gründete Arrow Precision Products, um sich ausschließlich auf die Auftragsfertigung von Medizinprodukten zu konzentrieren. Im Fokus stand die Herstellung von Teilen oder Subsystemen, die in einem anderen Unternehmen weiterverarbeitet werden. Die Bemühungen bei der Herstellung von Medizinprodukten waren so erfolgreich, dass Arrow Precision Products 1990 sein verbliebenes Textilgeschäft verkaufte, um sich ausschließlich auf die Herstellung von Produkten für Diagnose- oder Behandlungszwecke zu konzentrieren.

1977

1977 war Arrow das erste Unternehmen, das sterile Katheter-Kits mit abgestimmten Komponenten für bestimmte Verfahren anbot. Das Kit war vor allem in Lehrkrankenhäusern sehr beliebt und wurde zu einem großen Erfolg.
1975Eine Investorengruppe kaufte die Arrow Products Division und nannte sie Arrow International Inc. Ein Großteil des Unternehmens konzentrierte sich auf die Herstellung von Stricknadeln und anderen Elementen für die Strickindustrie, aber die Eigentümer von Arrow International hofften, sich stärker in die Herstellung von Medizinprodukten einzuarbeiten und eine eigene Produktlinie zu entwickeln, die unter dem Namen Arrow verkauft werden sollte.

1972

1972 wurde die Abteilung von Survival Technology, Inc. kontaktiert, einem Hersteller von Medizinprodukten mit Sitz in Bethesda, MD. Survival Technology entwickelte Autoinjektoren-Technologien, die es Einzelpersonen ermöglichen sollten, lebensrettende Medikamente selbst zu verabreichen. Survival benötigte Hilfe bei der Herstellung des Produktes und wandte sich an Arrow Products. Die Zusammenarbeit führte zu den Produkten EpiPen und AtroPen, die Adrenalin liefern und zu den erfolgreichsten Produkten der Medizin gehören.

1968

Diese Fähigkeiten erregte die Aufmerksamkeit anderer Unternehmen und 1968 erwarb der nordamerikanische Rockwell (später Rockwell International) TMW, um zu einem wachsenden Geschäft beizutragen, das Teile für die Luft- und Raumfahrt, die Elektronik und die Automobilindustrie herstellte. Eine der TMW-Abteilungen entwickelte sich zur Arrow Products Division von Rockwell.
1950erAls der US-Textilmarkt nach dem Zweiten Weltkrieg einbrach, beschloss das Unternehmen, sein Geschäft um die Herstellung von Medizinprodukten zu erweitern. In den 1950er Jahren stellte TMW Injektions-, Impf- und chirurgische Nadeln für eine Vielzahl von staatlichen und nichtstaatlichen Kunden her.
1920Reading, Pennsylvania war in den 1920er Jahren die Heimat zahlreicher produzierender Unternehmen. Textile Machine Works (TMW) montierte die erste amerikanische vollmoderne Strickmaschine und eröffnete eine Strumpffabrik, Berkshire Knitting Mills, die zur größten vollmodernen Strickerei der Welt wurde. Hier entstand auch Precision Medical Products, Inc.: In der Nadelabteilung stellte PMP Präzisionsteile für die eigenen Maschinen und die Strickindustrie im Allgemeinen her.

 

 
Suchen
Kontakt

Teilen

Webseite auswählen

roe_medical_teaser.jpg
Systemlösungen und Komponenten für die Bereiche Diagnostics, Fluid Management, Pharma und Surgery

Medical