Kunststoffe für effiziente und betriebssichere Galvanikanlagen

Die Investition in neue Galvanikanlagen ist für Unternehmen immer mit Herausforderungen verbunden. Sie sollen zum einen rechtzeitig in Betrieb gehen und zum anderen dauerhaft leistungsfähig und betriebssicher sein. Anlagenbauer müssen dafür  viele Faktoren berücksichtigen: Welche Galvaniktechnologie wird verwendet, welche Einsatztemperaturen und chemischen Medien werden eingesetzt und welche Werkstoffe ermöglichen unter diesen Bedingungen die höchste Prozess- und Betriebssicherheit? Schließlich gilt: Auch bei aggressiven Chemikalien, hohen Einsatztemperaturen und langen Standzeiten müssen die Anlagen effizient und betriebssicher sein. Wir bieten Ihnen Kunststoffe, die speziell für diese Anforderungen entwickelt sind. Sie eignen sich für den Kontakt mit einer Vielzahl verschiedener chemischer Medien, verschiedene Einsatztemperaturen und sind einfach zu verarbeiten. Sie helfen Ihnen bei der Konstruktion zuverlässiger und prozesssicherer Anlagen.

Ihre Vorteile

  • Hohe Prozesssicherheit
  • Wartungsarme Anlagen
  • Geeignet für hohe Dauereinsatztemperaturen
  • Hohe Beständigkeit gegen im Prozess eingesetzte Medien

Typische Anwendungsbereiche

  • Galvanikanlagen zur Behandlung von Metallteilen, Auto-Rohkarosserien und Kunststoffteilen
  • Kupferbeschichtungsanlagen
  • Verchromungsanlagen

Produktbeispiele

Prozessbehälter

Aus Polystone® P Homopolymer grau (PP-H) hergestellt, hält der Prozessbehälter für eine Galvanikanlage zur Behandlung von Aluminiumteilen den hohen Einsatztemperaturen und eingesetzten Chemikalien langfristig stand. Mehr Informationen zu Polystone® P Homopolymer grau (PP-H)

Verbindungselemente aus Durostone®

Unsere Durostone®-Verbindungselemente sind besonders widerstandsfähig gegen aggressive Medien und Gase und so besonders für den Einsatz in Galvanikanlagen geeignet. Mehr Informationen zu Durostone® Verbindungselementen

Mobile Abdeckhaube auf Foamlite® P grau

Mit einer Dichte von 0,65 g/cm³ ist Foamlite® P deutlich leichter als eine Platte aus kompaktem PP (0,915 g/cm³). Mit seiner chemischen Beständigkeit und mechanischen Stabilität ist der Leichtbauwerkstoff speziell auf den Einsatz im chemischen Behälter- und Anlagenbau zugeschnitten. Dort hat Foamlite® mit seinem geringeren Gewicht konstruktive Kostenvorteile – beispielsweise als mobile Abdeckhaube (Bild). Mehr Informationen zu Foamlite®

Trittflächen aus Polystone® Safe-Tec

Polystone® Safe-Tec C ist eine speziell für Böden und Trittflächen im chemischen Behälter- und Anlagenbau entwickelte mehrschichtige und genarbte Platte. Sie zeichnet sich durch eine rutschhemmende Oberfläche (DIN 51097 Klasse A) und sehr hohe Chemikalienbeständigkeit aus. Mehr Informationen über Polystone® Safe-Tec

Polystone® P flex

Polystone® P flex verbindet eine sehr hohe Elastizität mit einer guten Chemikalienbeständigkeit und ist gleichzeitig verschweißbar mit PP. So lassen sich thermische und mechanische Ausdehnungen bereits bei der Konstruktion gezielt ausgleichen – beispielsweise Zwischenräume von Prozessbehältern in Galvanik- oder Stahlbeizanlagen.

Technische Beratung vereinbaren

Die Wahl der richtigen Werkstoffe für die Herstellung von Galvanikanlagen wird durch verschiedene Einflussfaktoren bestimmt. Für die Auswahl müssen diese Faktoren berücksichtigt werden. Beispielsweise:

  • Zusammensetzung und Konzentration der chemischen Medien
  • Einsatztemperatur
  • Mechanische Belastung
  • Design des Behälters
  • Konstruktionsbedingungen

Gerne beraten wir Sie bei der Auswahl der richtigen Werkstoffe für Ihre Anwendung. Nutzen Sie einfach unser Kontaktformular unten auf der Seite und schreiben Sie uns.

Direkter Kontakt

  • 0 / 4500
  • Sie haben die Möglichkeit, eine Datei als Anhang Ihrer Nachricht beizufügen. Diese Datei muss als JPEG, PNG oder PDF-Dokument vorliegen. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass Sie nur Dateien bis zu einer Maximalgröße von 8 MB anhängen können.

  • Datenschutzhinweis

Galvanikanlagen
Röchling Industrie

Loading...