Ballistik: Kunststoffe für sicheren & zuverlässigen Schutz

Sicherheit ist Vertrauenssache. Ist ballistischer Schutz in und an Gebäuden, Fahrzeugen, Schiffen oder Containern gefragt, muss man sich auf die eingesetzten ballistischen Schutzwerkstoffe jederzeit verlassen können. Egal, ob durchschuss-, sprengwirkungs-, splitter-, brand- oder einbruchhemmende Eigenschaften gefordert werden - Kompromisse sind ausgeschlossen. Wir bieten Ihnen dafür eine große Auswahl an duroplastischen und thermoplastischen ballistischen Schutzmaterialien. Sie sind auf allen Kontinenten in zivilen und militärischen Bereichen im Einsatz.

Dabei gilt auch: Eigene Beschuss- und Sprengtests sind für uns ein Muss. Unter realistischen Bedingungen prüfen wir unsere Werkstoffe und entwickeln sie kontinuierlich weiter. Zudem erfüllen unsere Werkstoffe alle maßgeblichen internationalen ballistischen Normen wie zum Beispiel UL-752, NIJ, EN 1522/1523, VPAM PM2007 und Stanag 2280.

Ihre Vorteile

  • Durchschusshemmend
  • Sprengwirkungshemmend
  • Einbruchhemmend
  • Zertifiziert nach UL752 und EN 1522/1523
  • Schwerentflammbar gemäß UL-94 V0
  • Geringes Gewicht & leicht zu bearbeiten
  • Für zivile und militärische Anwendungen zugelassen

Typische Anwendungsbereiche

  • Botschaften & Regierungsgebäude
  • Personenschutzräume
  • Bankschalter, Geldautomaten
  • Wachhäuser & Grenzposten
  • Gerichtssäle
  • Fahrzeugpanzerung
  • Yachten und Megayachten
  • Universitäten und Schulen
  • Container

Produktbeispiele

DuroProtect® und LignoProtect®

DuroProtect® und LignoProtect® sind speziell entwickelte ballistische Materialien, die je nach Ausführung bei Beschuss und Ansprengung schützen oder einbruch- und brandhemmend sind. Auch sind Kombinationen dieser besonderen Eigenschaften möglich. DuroProtect® und LignoProtect® sind zum Beispiel nach UL-752, EN 1522/1523, VPAM PM2007 zertifiziert. Mehr Informationen zu DuroProtect® und LignoProtect®

Technische Beratung vereinbaren

Die Leistungsfähigkeit und Lebensdauer von ballistischen Schutzmaterialien wird durch verschiedene Einflussfaktoren bestimmt. Für die richtige Auswahl müssen diese Einflussfaktoren berücksichtigt werden. Beispielsweise:

  • Waffe und Munition
  • Art der Sprengmittel
  • Brandschutzklassen
  • Umgebungsbedingungen
  • Konstruktionsanforderungen, Dimensionen und Toleranzen
  • Gewicht

Gerne beraten wir Sie bei der Auswahl der richtigen Werkstoffe für Ihre Anwendung. Nutzen Sie einfach das Kontaktformular unten auf der Seite und schreiben Sie uns.

Direkter Kontakt

  • 0 / 4500
  • Sie haben die Möglichkeit, eine Datei als Anhang Ihrer Nachricht beizufügen. Diese Datei muss als JPEG, PNG oder PDF-Dokument vorliegen. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass Sie nur Dateien bis zu einer Maximalgröße von 8 MB anhängen können.

  • Datenschutzhinweis

Ballistik
Röchling Industrie

Loading...