Röchling Automotive feiert Standorterweiterung in Duncan, South Carolina

  • Lokale Mitarbeiter und Vertreter der Unternehmensleitung weihen neuen Verwaltungstrakt ein
  • Neubau sorgt durch offene Büros für eine bessere Kommunikation und bringt zusätzliche Parkplätze
  • Zehnmonatige Bauzeit und Investition von 4 Millionen US-Dollar

Duncan, S.C., 13. Juni 2017 ... Etwa 175 Mitarbeiter von Röchling sowie lokale Förderer feierten bei einem Mittagessen die Eröffnung eines neuen Verwaltungstrakts am Standort Duncan. In dem dreistöckigen Erweiterungsbau, der mit einer Fläche von etwas mehr als 1.000 Quadratmetern zusätzlichen Raum schafft, werden künftig 45 Mitarbeiter aus den Bereichen Management, Finanzen, Controlling, Rechnungswesen, interner Vertrieb, Einkauf, Vertrieb sowie Umwelt- und Arbeitsschutz untergebracht sein.

„Das Werk in Duncan ist ein sehr wichtiger Teil unserer globalen Präsenz im Fertigungsbereich und von zentraler Bedeutung für die Belange unserer Kunden“, so Erwin Doll, Vorstand Röchling-Gruppe Unternehmensbereich Automobil. „Dieser Anbau ist für uns insofern ein Grund zum Feiern, als er unsere Zusammenarbeit, unsere Effizienz und unsere Effektivität als Team steigern wird.“ Er fügte hinzu, dass dies nach Worms (Deutschland), Laives (Leifers) in Italien und Peine (Deutschland) das vierte Werk von Röchling Automotive weltweit ist, das 2017 eine Eröffnung feiern konnte.

Für das Projekt zur Aufstockung der Bürokapazitäten am Standort wurden 4 Millionen US-Dollar investiert. Bereits 2016 waren dort 5,8 Millionen US-Dollar in die Modernisierung und den Ausbau der Produktionsanlagen geflossen. Als Vertreter des Management Board von Röchling Automotive waren bei der feierlichen Eröffnung anwesend: Andrea Rocca, Vorstand Röchling Automotive Produktion und Technik, Evelyn Thome, Vorstand Röchling Automotive Kaufmännischer Bereich, sowie Steffen Rowold, Vorstand Röchling-Gruppe Kaufmännischer Bereich.

„Dieser Standort ist wie andere Röchling-Standorte darauf ausgelegt, unseren Mitarbeitern ein komfortables und flexibles Arbeitsumfeld zu bieten“, so Justin White, Managing Director von Röchling Automotive North America. Der neue Bürotrakt ist offen gehalten, ermöglicht eine barrierefreie Kommunikation und bietet verschiedene Besprechungsraum-Konzepte. Darüber hinaus stehen den Mitarbeitern neue Küchenzeilen mit Kaffeebars, ein überdachter Innenhof sowie ein Fitness-Raum zur Verfügung.

Am 1999 eröffneten Standort Duncan von Röchling Automotive sind 385 Mitarbeiter beschäftigt. Dort werden integrierte Systemlösungen in den Bereichen Aerodynamik, Antrieb und neue Mobilität produziert.

Loading...