Röchling Automotive erweitert gemeinsam mit italienischem Joint Venture Partner Errecinque und Röchling Precision Components Standort in Rumänien

  • Produktion für Volkswagen, Ford, Daimler und Renault/Dacia
  • Steigende Nachfrage nach den effizienten Technologien von Röchling Automotive
  • Vorstand, lokale Presse und Bürgermeister feiern Erweiterung in Oarja/Piteşti

Mannheim, 19. Juni 2018 – Im Rahmen einer großen Zeremonie feierte der Vorstand von Röchling Automotive am 19. Juni 2018 zusammen mit dem Bürgermeister und Vertretern der lokalen Presse die Erweiterung seiner Produktionsstätte in Oarja/Piteşti, Rumänien. Auf einer Gesamtfläche von 16.100 Quadratmetern beschäftigt Röchling Automotive insgesamt 182 Mitarbeiter für die Fertigung seiner kraftstoffsparenden und emissionsreduzierenden Technologien wie den aktiv steuerbaren Luftklappen Active Grille Shutter (AGS) und den SCR-Abgasnachbehandlungs- und Befüllsystemen. Darüber hinaus werden am Standort Windläufe, kompakte und leichtgewichtige Saugrohr- und Luftfilter-Systeme von Röchling Automotive sowie verschiedene Gehäusebauteile und Präzisionskomponenten von Röchling Precision Components produziert. Diese werden an globale Fahrzeughersteller wie Volkswagen, Ford, Daimler und Renault/Dacia geliefert. Mit der Erweiterung der Fertigungsstätte baut Röchling Automotive seine Produktkapazitäten aus und bedient die gestiegene Nachfrage nach seinen innovativen Technologien.

„Oarja/Piteşti ist ein wichtiger Standort für unser weltweit wachsendes Geschäft mit neuen Produktinnovationen und Technologien. Zudem unterstützen wir unsere Kunden vor Ort mit lokaler Produktion“, sagt Erwin Doll, Vorstandsvorsitzender, Röchling Automotive. „Das wachsende Engagement von Röchling Automotive in unserer Stadt freut uns sehr. Wir wünschen dem Unternehmen und seiner Produktionsstätte auch für die Zukunft viel Erfolg“, ergänzt Constantin Bilea, Bürgermeister von Piteşti.

Der aktuelle Ausbau des Werks in Oarja/Piteşti um 7.500 Quadratmeter ist bereits die zweite Erweiterung der im Jahr 2011 errichteten Fertigungsstätte – 2014 wurde das Werk schon einmal um 1600 Quadratmeter vergrößert.

Mehr Informationen zu Röchling Automotive sowie dessen Portfolio an innovativen Technologien wie zum Beispiel den aktiv steuerbaren Luftklappensystemen Active Grille Shutter oder den SCR-Abgasnachbehandlungssystemen finden Sie unter www.roechling.com.

Loading...