Röchling Automotive eröffnet neues Technical Center in Leifers

  • Feierliche Eröffnung am Standort
  • Knapp siebenmonatige Bauzeit erfolgreich abgeschlossen
  • Zirka 1.300 Quadratmeter Fläche für mehr als 100 Mitarbeiter

Leifers, 29. März 2017… Sieben Monate hat es bis zur Eröffnung des neuen Technical Centers von Röchling Automotive am heutigen Mittwoch in Leifers gedauert. Doch das Warten hat sich gelohnt: Drei Geschosse und 1.300 Quadratmeter Fläche bieten künftig ausreichend Platz für mehr als 100 Mitarbeiter der Bereiche Entwicklung, Berechnung und Simulation (CAE), Innovation und Business Development sowie Fehlermöglichkeits- und Einfluss-Analyse (FMEA).

„Wir sind stolz darauf, dass wir mit dem Technical Center in Leifers bereits das dritte, moderne Entwicklungszentrum in Betrieb nehmen können. Neben unseren Technical Centern im chinesischen Kunshan und im amerikanischen Troy trägt nun auch das Entwicklungszentrum im italienischen Leifers unserem weltweiten Wachstum bei Röchling Automotive Rechnung“, so Erwin Doll, Vorstandsvorsitzender der Röchling Automotive-Gruppe. In Leifers sind die Bereiche Engineering sowie Innovation und Business Development allein in den vergangenen fünf Jahren um mehr als 200 Prozent von 70 Mitarbeitern im Jahr 2011 auf 160 Mitarbeiter im Jahr 2016 angewachsen. Insgesamt beschäftigt der Automobilzulieferer am Standort zirka 850 Mitarbeiter.

Doch bis die Röchling Automotive-Mitarbeiter in das neue Technical Center ziehen konnten, mussten zunächst einige Hürden genommen werden. So musste ein Gebäude nahe der bereits bestehenden in Leifers gefunden werden, das mindestens 900 Quadratmeter Fläche bietet. „Es war ein Glücksfall, dass wir unmittelbar neben dem bestehenden Werk im Industriegebiet in Leifers ein solches Gebäude gefunden haben“, erläuterte Mirco Brusco, General Manager Engineering, bei der offiziellen Eröffnung des neuen Technical Centers. Neben dem Vorstand und der Geschäftsleitung von Röchling Automotive nahmen auch Mitarbeiter, Vertreter der Stadt Leifers und der örtlichen Wirtschaft an der Eröffnung teil. Insgesamt investierte Röchling Automotive in den Kauf des bestehenden Gebäudes und die notwendigen Umbauarbeiten vier Millionen Euro.

„Mit den vorhandenen Büroräumen sind wir an Kapazitätsgrenzen gestoßen. Die neuen Räumlichkeiten ermöglichen es uns rund 670 Quadratmeter Bürofläche im alten Gebäude freizugeben“, erklärt Mirco Brusco. In dem neuen Gebäude wurde ein modernes Bürokonzept etabliert, das sowohl eine barrierefreie Kommunikation ermöglicht als auch eine attraktive Arbeitsatmosphäre für Fachkräfte und Ingenieure schafft. Gleichzeitig ist die Investition von Röchling Automotive auch eine Investition in die Zukunft des Standorts. Das unterstützt auch Leifers‘ Bürgermeister Christian Bianchi, der ebenfalls an der Eröffnung teilnahm: „Das neue Technical Center bietet tolle Voraussetzungen für eine erfolgreiche Ansprache von Fachkräften. Es ist ein gutes Beispiel dafür, wie wir künftig Kompetenzen in der Region bündeln können. Die Gemeinde Leifers ist stolz darauf, ein Unternehmen wie Röchling zu haben. Die Zusammenarbeit ist stets positiv und gerne versuchen wir jederzeit im Dialog die bestmöglichen Lösungen für das Unternehmen und die Region zu finden.“

Auf zirka 1.300 Quadratmetern Fläche setzt man im neuen Technical Center in Leifers ebenso wie in Troy/USA und Kunshan/China auf offene Büros und Mikro-Besprechungsräume. Lediglich die Bereichsmanager haben Einzelbüros. Diese sind jedoch dank Vollverglasung zu den Büroräumen der Mitarbeiter hin ebenfalls offen gestaltet. Das schafft Transparenz und ermöglicht dennoch Privatsphäre. Gleichermaßen steht den Mitarbeitern eine neue Kantine auf 150 Quadratmetern zur Verfügung, an welche sich ein attraktiver Außenbereich für Pausen anschließt. „Mit unserem Technical Center gehen wir nicht nur auf die Bedürfnisse unserer aktuellen und künftigen Mitarbeiter ein. Wir tragen auch den Anforderungen unserer Kunden Rechnung“, sagt Mirco Brusco. So sei beispielsweise die Abteilung Forschung und Entwicklung zutrittsbeschränkt. Auf diese Weise käme man dem Wunsch vieler Kunden nach Vertraulichkeit entgegen.

Loading...